Scrubs-Wiki
Advertisement

Sie war eine eigenartige Mischung aus super-freundlich und herzlosJ.D.  ("Mein bester Fall")

Dr. Taylor Maddox war die Chefärztin des Sacred Heart, und die Nachfolgerin von Dr. Kelso. Jedoch wurde sie schon nach kurzer Zeit gefeuert.

Über[]

Gleich als Dr. Maddox das Sacred Heart betritt, wird jedem Mitarbeiter, der sie sieht, sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, sogar dem sonst so gefühlslosen Dr. Cox. Doch sie hat auch eine andere Seite, denn sie bat J.D. einen Patienten, dessen Versicherung seinen Aufenthalt nicht länger zahlen würde, fertigzumachen. Die Meisten sonstigen Mitarbeiter hatten aber etwas gegen sie, darunter auch Dr. Cox und der Hausmeister, den sie, weil er wieder einmal J.D. ärgerte, feuerte. (Meine Vollidioten)

Maddox bringt einen Patienten um

Im Laufe der Zeit jedoch fühlen sich viele Mitarbeiter wie in einem Polizeistaat, da sich Dr. Maddox überall aufhält und auch das "System nicht mehr austricksen können", um noch Patienten ohne die eigentlichen Erforderungen in bestimmte Studien schicken zu können. Deswegen brechen Dr. Cox und der gefeuerte Hausmeister in ihr Büro ein, und finden Unterlagen, die beweisen, dass sie auf Gehaltslisten von Pharmafirmen steht. Sie streitet die Vorwürfe allerdings ab, doch dank Kelsos Hilfe schaffen sie es, den Vorstand zu überzeugen, sie zu entlassen. (Mein Polizeistaat)

Persönliches[]

Was sie mag[]

Sie betritt das Sacred Heart

Was sie nicht mag[]

Trivia[]

  • In "Mein Polizeistaat" sagt sie Dr. Cox, dass sie seinen Namen blöd findet. Dies ist eine Anspielung auf die Darstellerin der Taylor Maddox, Courtney Cox.
  • Sie würde gerne einen schwarzen Kittel tragen, weil sie gern den bösen Arzt spielt. (Mein Polizeistaat)
Sacred Heart Hospital und New Sacred Heart Hospital
Sacred Heart logo.png
New Sacred Heart logo.png
Chefarzt: Dr. Cox Früher: Dr. MaddoxDr. KelsoDr. Benson
MitarbeiterMedizinerInternistenChirurgenPathologenPfleger